Reach 2017

REACH HEARTBEAT

Mit Begeisterung und tiefer Überzeugung engagieren wir uns als Kirche jedes Jahr auch ausserhalb unserer eigenen vier Wände.

Wir sind dankbar dafür, dass Gott uns treu mit vielfältigen Ressourcen segnet. Diese Grosszügigkeit wollen wir weitergeben! Gemeinsam können wir dadurch in unserem Umfeld, unserem Land und in der Welt positive Veränderungen bewirken.

Bei REACH geht es darum, Teil zu sein von Gottes Herzschlag. Die Nöte der Gesellschaft bewegen uns zu barmherzigem Handeln. Wir klinken uns ein in Gottes grossartigen Plan für uns Menschen und werden Teil der Antwort.

Deswegen wollen wir auch dieses Jahr in lokale und globale REACH Projekte investieren. Dabei fokussieren wir uns auf das Folgende: Menschen zu helfen, Jesus kennen zu lernen, Not und Ungerechtigkeit zu begegnen und Kirchen zu gründen auf der ganzen Welt.

Im Folgenden stellen wir dir die einzelnen Projekte vor und laden dich ein, Teil von REACH 2018 zu werden. Miteinander können wir viel bewegen.

Vielen Dank für dein finanzielles Mittragen und dein Gebet!
Wir freuen uns auf ein grandioses Jahr 2018 mit dir!

Daniel & Franziska Kalupner

Daniel und Franziska Kalupner

Geben

Unsere Kirche ist nicht auf den Talenten weniger, sondern auf der Grosszügigkeit und Entschlossenheit vieler aufgebaut.

Banküberweisung

icf-nürnberg e.V. international Christian Fellowship Nürnberg
Königstraße 57
90402 Nürnberg

IBAN: DE94760200700305006432
Swift (BIC): HYVEDEMM460
HypoVereinsbank Nürnberg
 

Reach Projekte

Herzen erreichen - Not begegnen - Gemeinden gründen

Herzen erreichen

Willkommen zu Hause

Wir möchten unseren Gästen die Möglichkeit geben, sich zu Hause zu fühlen und authentische Gemeinschaft zu erleben. Dafür nutzen wir sehr häufig die Lounge im 1. OG. Wir sind dabei, diese mit einem neuen Raumkonzept zu modernisieren und „am Puls der Zeit“ zu halten. 
 

Medien 

Als Gemeindefamilie erleben wir so viele bewegende Momente, die unseren gemeinsamen Lebensstil ausmachen. Unser Medienteam möchte mehr von diesen authentischen Momenten festhalten, um das Filmaterial dann in ICF Clips zu verwenden. Dafür möchten wir in eine Kamera investieren, damit mehr Menschen durch Medien mit der Botschaft der Liebe Gottes erreicht werden können. 

Momentum

Gott hat Julio Mazara eine wunderbare Gabe gegeben, unsere Gemeinde in einem Lebensstil von Evangelisation und Jüngerschaft zu trainieren. Wir möchten seinen evangelistischen Dienst in Nürnberg und die Missionseinsätze in ganz Europa mit unterstützen. 
Mehr Infos unter http://themomentum.org

Not begegnen

Soziales Engagement der Stadt Nürnberg 

„Jedem Kind ein Ferienerlebnis“ 
Eine Aktion im Rahmen des Programms gegen Kinderarmut 

In den Schulferien mit den Eltern zu verreisen, zumindest aber Ausflüge in die nähere Umgebung zu unternehmen, ist für die meisten Kinder selbstverständlich. 
Damit auch Kinder aus ärmeren Familien etwas Besonderes in den Ferien erleben können, werden die Preise für ausgewählte kostenintensivere Ferienangebote des Jugendamtes durch Spenden stark ermäßigt. Die seit 2009 durchgeführten Aktionen finden starken Anklang. In den letzten Jahren haben tausende von Kindern und Jugendliche an den erheblich vergünstigten Pfingst- und Sommerferienangeboten des Jugendamts teilgenommen. Um die erfolgreichen Ferienaktionen fortsetzen zu können, ist das Sozialamt der Stadt Nürnberg auf weitere Spenden angewiesen. 

Karo e.V. 

EIN HAUS FÜR KARO- Zuflucht für Gewaltopfer

Wir investieren in ein dauerhaft gesichertes Schutzangebot für Frauen mit ihren Kindern, die Opfer sexueller und anderer Gewalt geworden sind.
Weitere Infos http://www.karo-ev.de 
 

VERFOLGUNG UND MENSCHEN IN NOT

AVC (Aktion für verfolgte Christen und Notleidende) steht in verschiedenen Ländern verfolgten Christen bei, hilft allgemein Notleidenden in Krisenregionen und macht Jesus Christus bekannt. Die Organisation unterstützt und fördert Partner vor Ort, um kompetent, vertrauenswürdig und zukunftsweisend auf vier Kontinenten humanitäre Hilfe zu leisten. Durch ein kulturunabhängiges Angebot werden Menschen begleitet und von innen her verändert. 
https://www.avc-de.org

Gemeinden gründen

ICF CAMBODIA

Seit der Eröffnung des ersten ICFs in Asien im Jahr 2014 ist ICF Cambodia rasant gewachsen. Diese Kirche, die zum überwiegenden Teil aus jungen Leuten besteht, birgt ein riesiges Potenzial für die ganze Region. Wir unterstützen diese junge Kirche, damit sie mit ganzer Kraft ein leuchtendes Zeichen der Hoffnung in ihrem Land sein kann.

ICF TEL AVIV

Wir freuen uns über unsere ICF Kirchen in Israel. Aktuell gründet das ICF Tel Aviv eine zweite Location in Haifa. Mit unserem Beitrag wollen wir die Pastoren vor Ort für ihre Arbeit freisetzen und die Entstehung neuer Kirchen ermöglichen. 

ICF LOCATION ANSBACH

Unser Traum ist es, in der Metropolregion Nürnberg weitere ICF Locations zu gründen. Matthias und Miri Dittmann bereiten sich mit einer Gruppe von 13 Personen darauf vor, in Ansbach eine ICF Location zu starten.